Glossar

Zulassung (Arzneimittel)

Kompliziertes und umfängliches Prüfverfahren, das auf Antrag eines Arzneimittelherstellers durch die Bundesoberbehörde für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) vorgenommen wird. In diesem Verfahren müssen unter anderem die Qualität, die Wirksamkeit und die Sicherheit einer Zubereitung nachgewiesen werden. Erst nach erteilter Zulassung und unter der Voraussetzung einer weiteren strengen Überwachung darf ein Arzneimittel in den Verkehr gebracht werden.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.