FAQs

  • Bei mir ist eine Milchzucker-Unverträglichkeit festgestellt worden. Da ich viel außer Haus esse, kann ich meine Nahrungszusammensetzung nicht gut selbst bestimmen und möchte deshalb Laktase-Enzyme einnehmen. Ich weiß aber gar nicht, in welcher Mahlzeit nun wie viel Milchzucker steckt. Wie kann ich die Enzyme also richtig dosieren?

    Es ist tatsächlich nicht einfach, Laktase-Enzyme ganz genau zu dosieren. Es hilft aber, zu wissen, in welchen Speisen besonders viel Milchzucker steckt. Dazu gibt es Lebensmittel-Tabellen, die den Laktose-Gehalt wichtiger Lebensmittel angeben. Aus der Portionsgröße einer Mahlzeit kann dann die ungefähre Laktose-Belastung abgeschätzt werde. Da die Milchzucker-Unverträglichkeit jedoch ganz individuell ausgeprägt ist, müssen Sie die richtige Dosis durch Ausprobieren herausfinden.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.