Laktase-Enzyme einnehmen

Den Mangel mit Laktase-Enzymen ausgleichen

Das Problem bei der Laktose-Intoleranz ist der Laktase-Mangel – ohne die Laktase kann der Milchzucker nicht ausreichend gespalten werden und verursacht die unangenehmen Magen-Darm-Beschwerden.

Wer dennoch trotz Laktose-Intoleranz nicht vollständig auf milchzuckerhaltige Lebensmittel verzichten will oder kann, kann sich mit Laktase-Präparaten helfen.

Diese versorgen den Körper mit der fehlenden Laktase und gleichen so den Laktase-Mangel vorübergehend aus. Dadurch kann der Milchzucker wieder gespalten werden, und die Magen-Darm-Beschwerden wie Bauchschmerzen, Blähungen oder Durchfall können vermieden werden.

Gerade bei Essenseinladungen, Kantinenbesuchen oder unterwegs können Lakase-Enzyme eine hilfreiche Alternative zum Verzicht sein.

Hochwertige Laktase erhalten Sie als Arzneimittel in der Apotheke.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.